Der Workshop

"Wenn Du an Deiner Kunst arbeiten möchtest, dann arbeite an Dir selbst" Anton Tschechow

Es gibt nicht den einen Stein der Weisen, es gibt viele - und jeder muss seine Steine finden, sammeln und bewahren. Und das machen wir gemeinsam. #timeout - rauskommen, Kopf leeren, zurück blicken und nach vorne blicken. Wege finden und herausfinden, was die nächsten Schritte sind. Wer bist Du und was macht Dich aus? Wohin geht die Reise und wer oder was kann Dir dabei helfen? | Think & Feel

 

#come : Der erste Schritt ist entscheidend - alle Weiteren folgen.

#feel : Denke mit Deinem Herzen.

#grow : Werde zu dem der Du bist.


Das erwartet Dich:

  • Wir werden Dich an essentielle Fragen heranführen, die Dir helfen Dich und Dein „Fotografsein“ zu finden und zu definieren.
  • Gemeinsam werden wir mit einer Stilanalyse Deine Wahrnehmung schulen und vieles über Deine Bildsprache und die der anderen erfahren.
  • Wir entschleunigen mit Zeit für Reflexion, Verarbeitung, neuen Gedanken und tanken Energie und sprechen über Energiemanagement.
  • Wir entwickeln gemeinsam deine nächsten Schritte und reflektieren die Veränderungen in der Zukunft zusammen.
  • Unser „Think & Feel“ Booklet begleitet Dich durch den Workshop und die Zeit danach.

Ablauf:

  • Ort: Atelier in Kirchentellinsfurt bei Tübingen. 
  • Wir treffen uns am ersten Abend gegen 17:00 Uhr zu einem gemeinsamen Abendessen und lernen uns kennen, finden zusammen, spannen den Rahmen, geben Impulse, stellen Fragen und geben Aufgaben.
  • Den zweiten Tag beginnen wir um 9:30 Uhr mit einem gemeinsamen Frühstück wärmen uns auf und kommen zusammen. Wir schauen genauer hin wer Du bist, was Dich einmalig macht, was Dich charakterisiert, was Dein Stil ist. Finden Visionen, zeigen Wege auf, schaffen Aufgaben und führen Dich ein Stück weiter zu Dir. Ganz konkret. Nachhaltig und zum Anfassen.
  • Wichtig! Bitte melde Dich nur an, wenn Du an beiden Tagen dabei sein kannst.

DER PREIS:

  • Es fällt ein pauschaler Unkostenbetrag von 100,- € (exkl. MwSt.) an. Für den Preis des Workshops selbst verfahren wir mit dem PWYW Prinzip, d.h. Du entscheidest nach dem Workshop selbst was er Dir wert war und was Du bezahlen möchtest.
  • Warum wir uns für dieses Prinzip entschieden haben erfährst Du hier.