Warum bin ich so ausgelaugt ?

 

Weil die Energie fehlt.

So einfach ist es leider nicht, aber es geht in die richtige Richung. Eine weitere mögliche Überschrift ist auch: Energiemanagement.

Machst du dir Gedanken darüber? Darüber, wohin deine Energie fließt und woher sie kommt? ... wie bei einem Wasserlauf?

Wir stecken täglich, zum Teil, unmengen Energie in unsere Aufgaben und Wünsche - aber schaust du auch danach woher du wieder Energie bekommst?
Das ist eine sehr individuelle Angelegenheit und es lohnt sich damit in einer ruhigen Minute auseinanderzusetzten. 

 

Energiequellen

Energiequellen_Daniela_Reske

Mögliche Energiequellen sind: Essen - klingt banal... ist aber so. Das ist unsere erste Energiequelle. Hochwertiges Essen ist von Vorteil und hilft dem Körper die Nährstoffe gut aufzunehmen. Es gibt unzählige Ernährungsberater - ich bin keiner bzw. wäre ein extra Thema.  Was will ich damit sagen: Essen ist wichtig und sollte bewusst und nachhaltig gestaltet werden. Achtsam dem Körper das zuführen was er gerade braucht und ist. Ein spannedes Buch dazu ist eins von Georg Weidinger: Heilung der MItte - sehr zu empfehlen (affiliate Link).

Weitere Quellen sind Sport, Freunde treffen, Familie genießen, Meditieren, Beten, im Wald spazieren gehen, etc.

Mache dir Gedanken darüber was dir Energie gibt - am besten bevor dein Energiekonto auf (0) gelaufen ist.

Wichtig ist - und dabei hilft die Analogie zum Essen - um Energie zu tanken benötigt man Energie. D.h. wenn man platt ist, wird es schwerer und zeitaufwendiger wieder aufzutanken.

Dein Körper/Geist ist ehrlich solange dein Bewusstsein auch ehrlich ist. Dass heißt: du kannst dich fragen wie dein Energiekonto ist - und dann bekommst du eine Antwort, wenn du frei! hinhörst (keine vorgefertigte Antwort hast).

Mein Konto ist gerade auf 20% - also recht leer. D.h. ich lasse mich ausschlafen, esse viel und gehe regelmäßig raus in die frische Luft und atme tief durch. Das hilft - aber ich werde nicht morgen auf 100% sein... sondern erste wenn der größte Rummel vorbei ist und ich einiges loslassen kann, wird sich mein Konto weiter füllen. Bis dahin muss ich gut haushalten.

 

Herbst

Dazu kommt: es war Herbst und ist frisch Winter. Im Herbst zieht sich die Natur in sich zurück. Die Bäume verlieren ihre Blätter, indem sie die letzte Energie aus ihnen herauszieht und mummelt sich in sich ein. Und in diese Richtung geht es auch mit unserem Körper. Das Licht wird weniger und wir würden uns am liebsten einmummeln. Geht nicht immer - aber der Drang ist trotzdem da. D.h. wenn wir schlapper sind als im Mai liegt es u.a. an der Jahreszeit. Respect it. Verurteile dich nicht, wenn du nicht händeklatschend vor der Tür stehst.

 

Stock

Wenn es hart auf hart kommt, steckt dir dein Körper ein Stock in die Speichen. Und dann? Medikamente schlucken und weiter machen wie bisher? Oder innehalten, fragen was der Stock bewirkt, was er mit dir macht und wohin er dich führt - und ob es vielleicht sogar gut für dich (dein Körper) ist. Ja - wir müssen funktionieren in dieser Gesellschaft. Ja - es gibt Ausnahmen. Ja - man hat nicht immer die Möglichkeit darauf zu hören. Nein - es kommt nie gelegen. Think about.

 

Pause

Die Kunst am weit laufen ist nicht die Beharrlichkeit sondern das rechzeitig Pause machen.

Und dein Körper sagt dir, wann eine Pause gut ist - und wann es notwendig ist - und wann die Pause vobei ist (Pilgererfahrung).

Der Witz ist: Pausen kosten keine Zeit. Wenn man eine gute Pause macht, hat man danach die Energie effizient weiter zu laufen/arbeiten. Wissenschaftlich gibt es Studien dazu, wie das perfekte Arbeits/Pausen-Verhältnis aussieht - dazu mehr in einem anderen Beitrag (stay tuned). Die Kunst ist nun eine GUTE Pause zu machen (was nicht einfach ist). Man lümmelt rum und denkt bereits an die bevorstehende Aufgabe - Glückwunsch - das wird nicht viel helfen. Hier schleifen wir wieder an den Anfang mit der Frage: was gibt dir Energie? - sei radikal und lasse nicht zu, dass dein Körper etwas anderes macht als dein Kopf/Geist; sonst ist der Nutzen nur halb so groß. Spannend ist auch: wenn man die Pause loslässt und sich darin versenkt bekommt man auch ein eindeutiges und klares Signal, wenn die Pause vorbei ist - test it and share your experience!

 

Future Blogs: Was sind unsere Energieräuber / Take a break - take a WTF: Die Kunst eine GUTE Pause zu machen

Fragen? Hinterlasse ein Kommentar - and get in touch !

Was ist für dich eine GUTE Pause?

Was gibt dir ENERGIE?